Am 8. Dezember öffnete die HPR, fast wie ein Adventskalender, ganze 23 Türen und präsentierte dahinter rund 40 abwechslungsreiche Aktionen. Die Besucher wurden nicht nur eingeladen, sich im Rahmen von Gebäudeführungen und an den Infopoints einen Überblick das Bildungsangebot zu verschaffen, sondern auch aktiv an dem vielfältigen Programm teilzunehmen.
So konnten die Kinder in den Räumen der Naturwissenschaften zum Beispiel Blitze erzeugen, mikroskopieren und Vulkane explodieren lassen. Zusätzlich gab es Back-, Bastel- und Holzwerkstätten mit leckeren, hübschen und nützlichen Ergebnissen. Auch in den anderen Fachschaften gab es tolle Mitmachaktionen: erste Sätze auf Französisch lernen, freies Jammen im Musikraum und vieles mehr. SchülerInnen aus den Ganztagsangeboten der Medienscouts, Schulsanitäter, Sporthelfer, Streitschlichter und der Schulbücherei stellten den kleinen Gästen ebenfalls ihre besondere Arbeit vor. Ein weiteres Highlight der Schule, die große Sporthalle, bot Gelegenheit zum Klettern, Tischtennisspielen und Parcours-Durchlaufen. Im PZ gab es nach tollen Tanz- und Trommelauftritten die Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen auszutauschen. Eine spannende Ergänzung war hier das interkulturelle Buffet der Seiteneinsteigerkinder mit Köstlichkeiten aus ihren Heimatländern. Begleitet wurde der Tag vom Kamerateam der Film-AG, die nicht nur eigene Produktionen vorführte, sondern somit direkt für neues Material sorgte.
Besonders schön war, dass nicht nur viele Viertklässler mit ihren Eltern zu Besuch kamen, sondern auch ehemalige SchülerInnen. Diese Verbundenheit zeigt, dass die HPR ihren Auftrag, SchülerInnen persönlich und wertschätzend zu begleiten, getreu dem Leitgedanken der Schule erfüllt: „Kompetent und verantwortlich für deine Zukunft“.

Auf einen Blick

Heinrich-Pattberg-Realschule Moers

Uerdinger Str. 74
47441 Moers

FON: 02841 - 36451
FAX: 02841 - 396107

sekretariat@hprmoers.de