Die HPR – eine gebundene Ganztagsrealschule

Gebundener Ganztag seit dem Schuljahr 2010/11

Mit dem Schuljahr 2010/11 hat der Ausbau der Heinrich-Pattberg-Realschule zur gebundenen Ganztagsschule begonnen, inzwischen sind also alle Jahrgangsstufen im Ganztag. Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler an mindestens drei Tagen pro Woche bis mindestens 15.00 Uhr in der Schule lernen, arbeiten und einen Teil ihrer Freizeit verbringen. Durch zusätzliche Lernzeiten, Arbeitsgemeinschaften, Förderunterricht und offene Angebote kann die Schule noch besser als bisher den individuellen Stärken und Interessen sowie den spezifischen Lernbedürfnissen der Schülerinnen und Schüler gerecht werden.

Die Ziele unseres Ganztagskonzepts sind:

  • den Übergang von der Grundschule auf die Realschule gestalten,
  • die Anforderungen der Richtlinien und Lehrpläne der Realschule verantwortungsvoll umsetzen,
  • die ganzheitliche und individuelle Entwicklung der Kinder und Jugendlichen fördern,
  • das soziale Miteinander von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gestalten.

Der Ausbau unserer Realschule zur Ganztagsschule ist zwar abgeschlossen, dennoch sehen wir uns in einem dynamischen Weiterentwicklungsprozess, der auf ständiger Evaluierung und Nachsteuerung beruht. Diesen Prozess möchten wir gemeinsam mit allen an Schule Beteiligten gestalten. Die folgenden Ausführungen geben die Umsetzung für das Schuljahr 2017/18 wieder.

Rhythmisierung

Montag, Mittwoch und Donnerstag sind unsere „Langtage“.  An diesen Tagen endet der Unterricht zwischen 15.00 Uhr und 15.30 Uhr. Am Dienstag und Freitag endet der Unterricht bereits um 12.35 Uhr.

Um die Anzahl der Unterrichtsfächer an einem Tag zu reduzieren und somit mehr Ruhe in den Alltag zu bringen, unterrichten wir im 60-Minuten-Rhythmus. Dies ermöglicht zudem einen Unterricht, indem Unterweisungen durch die Lehrer ebenso stattfinden können wie Phasen des selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeitens.

Die langen Unterrichtstage sind unterbrochen durch eine knapp einstündige Mittagspause, in der die Schülerinnen und Schüler ein Mittagessen einnehmen können und darüber hinaus vielfältige Entspannungsmöglichkeiten haben.

Stundenraster

Std.

Zeit

Mo

Di

Mi

Do

Fr

1

08.00 – 09.00

2

09.05 – 10.05

Pause

10.05 – 10.30

3

10.30 – 11.30

4

11.35 – 12.35

5

Mittagspause

12.35 – 13.30

offene Angebote

Betreuungs-angebot

bis 15.30 Uhr

offene Angebote

offene Angebote

Betreuungs-angebot
bis 14.00 Uhr

6

13.30 – 14.30

AG

7

14.30 – 15.30

 

Die Mittagspause

  • In der Mittagspause gibt es ein vielfältiges Angebot, dass allen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler gerecht wird.
  • In der Mensa können die Schülerinnen und Schüler ein warmes Mittagessen einnehmen, das zuvor online bestellt werden kann. Zusätzlich bietet ein Bäcker warme und kalte Snacks an.
  • Bewegungsangebote gibt es nach dem Mittagessen in der Sporthalle, auf dem Schulhof oder im Kickerraum. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler von unseren ausgebildeten Sporthelfern (Schülerinnen und Schüler der oberen Jahrgangsstufen) angeleitet.
  • Wer es lieber ruhiger mag, kann in unseren neu eingerichteten Freizeiträumen chillen, Gesellschaftsspiele spielen oder auch lernen und arbeiten.
  • An zwei Wochentagen ist in der Mittagspause außerdem die Bücherei geöffnet

Die Arbeitsgemeinschaften

Arbeitsgemeinschaften an der Heinrich-Pattberg-Realschule 2019/2020 2. Halbjahr

Die Arbeitsgemeinschaften sollen das schulische Angebot ergänzen und eine sinnvolle Freizeitgestaltung bieten. Die Schülerinnen und Schüler können nach ihren Wünschen eine Arbeitsgemeinschaft wählen. Die AGs werden von Lehrern oder außerschulischen Mitarbeitern (Künstlern, Sportlern, Sozialpädagogen, …) angeboten.

Arbeitsgemeinschaften Jahrgang 5

Anzahl SuS Name der AG AG-Leitung
13 Brett- & Kartenspiele Frau Mehles
12 Fußball für alle Herr Kremers
12 Buchclub / Wir lesen Frau Köning
10 Seifentiere Frau Clasen
12 Meine HPR: Sauber und schön Frau Blum-Neubert
8 Musik: Keyboard Frau Sturm-Diegbe
12 Trickfilm Frau Braunöhler
14 Sport Plus Herr Nösner
15 Technik Herr Wieczorek
12 Basteln mit Gips Frau Fricke

Arbeitsgemeinschaften Jahrgang 6 

Anzahl SuS Name der AG AG-Leitung
20 Brett- & Kartenspiele Herr Röhrig
12 Buchclub / Wir lesen Frau Köning
12 Ich kann kochen Frau Blum-Neubert
10 Mosaike gestalten Frau Clasen
12 Trickfilm Frau Braunöhler
8 Musik: Keyboard Frau Sturm-Diegbe & Herr Zeiger
14 Sport Plus Herr Nösner
15 Technik Herr Wieczorek
12 Entspannnung Frau Werner

Arbeitsgemeinschaften Jahrgang 8

Anzahl SuS Name der AG AG-Leitung
12 Catering: Kochen und Backen Frau Blum-Neubert
16 Champions mit Schläger und Ball Frau Petsos
12 Fußball für Jungen & Mädchen Herr Kremers
12 Entspannung Frau Abbas
12 Schulsanitäter Frau Garms
12 Streitschlichter Röhrig
18 Umgang mit dem PC Herr Salah
15 Türkisch Frau Onat
12 English for fun Frau van Baal

Arbeitsgemeinschaften Jahrgang 9

Anzahl SuS Name der AG AG-Leitung
15 Bücherei in Schülerhand Frau Steinkamp
12 Fußball Herr Kremers
15 Kochen und Backen Frau Blum-Neubert
16 Kunst: Mapping the school – Wenn Schule auf Kunst trifft Herr Hellebrand
7 Segeln & Bootsbau Herr Gerstenberger
15 Sporthelfer Herr Nösner

Wunsch

12 Entspannung Frau Abbas
15 Technik Herr Wieczorek
15 Sozial Digital Frau Kahraman

Arbeitsgemeinschaften Jahrgang 10

Anzahl SuS Name der AG AG-Leitung
20 Café Cult Frau Kahraman
16 Englisch für Klasse 10 und ZP-Training Frau Heitling
15 DELF Frau Ruschinski
18 Volleyball Herr Wieczorek
16 Kunst: Mapping the school – Wenn Schule auf Kunst trifft

Wunsch

Herr Hellebrand
15 PET – Cambridge Herr Bergemann
20 Debattierclub

Wunsch

Herr Harosa
12 Planungsgruppe Abschluss Frau Mehles
10 Schülerzeitung online

Wunsch,  oder Kl 8/9

Frau Stöpke
12 Entspannung Frau Abbas
Sketchnotes Herr Urner

Hausaufgaben und Lernzeiten

Informationen folgen.

Zusätzliche Betreuung

Über den normalen Stundenplan hinaus bieten wir dienstags bis 15.30 Uhr und freitags bis 14.00 Uhr eine kostenfreie Betreuung an. In dieser Zeit werden die Schülerinnen und Schüler von Mitarbeitern unseres außerschulischen Partners sci:moers beim Erledigen ihrer Aufgaben oder auch beim gemeinsamen Spiel betreut.