Countdown zum Tag der offenen Tür

Wir freuen uns auf Sie am 6. Dezember 2019 in der Zeit von 15 bis 18 Uhr.

2019/12/06 15:00:00

Offener Austausch

Wir pflegen einen offenen und freundlichen Austausch mit Menschen aus allen Kulturen.

Individuelle Förderung

Wir legen Wert darauf, jeden Schüler individuell zu stärken.

Gemeinsam zum Ziel

Nur im Team sind wir stark. Deshalb ziehen alle an einem Strang um gemeinsam die bestmögliche Leistung zu erzielen.

Ganztagsschule

Betreuung und Förderung bis 15:30 Uhr.

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Der neu gestaltete Internetauftritt unserer Schule soll Sie über vieles, was die Heinrich-Pattberg-Realschule wesentlich ausmacht, informieren und Ihnen einen ersten Eindruck von dem lebendigen Schulleben geben, das alle Mitglieder der Schulgemeinde gemeinsam gestalten.

Sie erhalten Informationen über unser breit gefächertes Bildungsangebot, das Lernen im Ganztag, die Unterrichtsinhalte der einzelnen Fächer, wichtige Termine und vieles mehr. Berichte über zahlreiche Projekte und Aktivitäten, die den Alltag unserer Schule bereichern, runden das Angebot ab.

Auf einem virtuellen Rundgang haben Sie die Gelegenheit, unser Schulgelände, die Sporthalle und diverse Fachräume kennenzulernen.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Es grüßt Sie herzlichst

Ihr

Thomas Urner, Schulleiter

Kooperationspartner und Auszeichnungen:

Über den Schulhof spazieren

Lernen Sie markante Punkte, aber auch Gebäude außen und innen jeweils in einem virtuellen 360° Rundgang kennen. Die Motive wurden aktuell in 2016 erstellt – machen Sie sich jetzt Ihr eigenes Bild von der HPR…

630
Schüler
50
Lehrer
24
Klassen
1
Ziel

Neuigkeiten aus der HPR

Lesen Sie, was sowohl Schüler als auch Lehrer während eines Schuljahres alles erleben…

Lehrkräfte üben Herz-Lungen-Wiederbelebung

By | Allgemein

In Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz haben sich alle Lehrkräfte der HPR in Sachen Herz-Lungen-Wiederbelebung auf den neuesten Stand gebracht. Im Rahmen einer Schulung wurden Techniken zur Wiederbelebung sowie das Lagern von bewusstlosen Personen in der stabilen Seitenlage intensiv geübt.

Frau Claudia Garms (Beauftragte für den Schulsanitätsdienst) war vom Engagement des Kollegiums begeistert: “Die Gesundheit aller Schülerinnen und Schüler wie auch der Lehrkräfte liegt uns besonders am Herzen. Für den Fall, dass jemand Hilfe braucht, wollen wir als Lehrerinnen und Lehrer vorbereitet sein. Diese Übungen haben einen großen Beitrag dazu geleistet, Hemmschwellen, die viele im Ersthelfer-Situationen haben, abzubauen und das Wissen um die richtige Technik aufzufrischen.”

 

 

HPR nimmt weiterhin externe Schüler auf!

By | Allgemein

Am vergangenen Mittwoch hat der Rat der Stadt Moers die bestehende Zügigkeitsregelung für die Heinrich-Pattberg-Realschule einhellig bestätigt.

Hintergrund waren unterschiedliche Haltungen zur Frage, ob Schüler*innen, die nicht in Moers wohnhaft sind, Schulplätze an der Heinrich-Pattberg-Realschule in Anspruch nehmen dürfen. Durch die Bestätigung der 4-Zügigkeit herrscht nun Klarheit für alle Eltern: Die HPR nimmt weiterhin Schüler*innen auf, die eine Realschule besuchen wollen, auch wenn sie nicht aus Moers stammen.

Schulleiter Thomas Urner kommentiert: „Wir sind sehr zufrieden mit der Entscheidung des Rates der Stadt. Und wir freuen uns darüber, weiterhin der gestiegenen Nachfrage nach Realschulplätzen durch ein attraktives Bildungsangebot gerecht werden zu können. Dies ist nur möglich geworden durch einen breiten überparteilichen Konsens, dass die Realschule als Säule der Moerser Bildungslandschaft unverzichtbar ist.“

Einladung zum Tag der offenen Tür am 6.12.2019

By | Allgemein, Schulleben, Veranstaltungen

Am 6. Dezember 2019 öffnet die HPR von 15:00 bis 18:00 Uhr ihre Türen und lädt alle Besucher herzlich ein, sich im Rahmen von Gebäudeführungen und an den Infopoints im PZ einen Überblick über das Bildungsangebot und die Besonderheiten der Schule zu verschaffen. Aber auch die vielseitigen Mitmachaktionen, wie zum Beispiel naturwissenschaftliche Experimente, sind Teil des Programms. Zudem sind unsere jungen Gäste herzlich eingeladen, in der Küche zu backen oder in der Sporthalle einen Parcours zu durchlaufen und zu klettern. Wer kreativ werden möchte, ist im offenen Musikraum genau richtig. Für ein gemütliches Beisammensein ist im Pädagogischen Zentrum gesorgt – hier kann man sich bei Kaffee und Kuchen austauschen und die Auftritte der Showtanzgruppe anschauen. Treppenhauskonzerte im Altbau runden das vielseitige Angebot ab.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schulausschuss bestätigt 4-Zügigkeit der HPR

By | Allgemein

Der Schulausschuss der Stadt Moers hat am 11.11.2019 einstimmig die 4-Zügigkeit der Heinrich-Pattberg-Realschule bestätigt. Damit folgt der Ausschuss weitgehend den Argumenten der Schule, die immer wieder auf die stadtgesellschaftliche und über Moers hinausgehende Bedeutung unserer Schule hingewiesen hat.

Zukünftig werden daher auch weiterhin Schülerinnen und Schüler aus dem Moerser Umland die Chance erhalten, eine Realschule in vertretbarer Entfernung zum Wohnort zu besuchen.

Weitergehende Informationen erhalten interessierte Eltern am Tag der offenen Tür (06.12.2019) sowie am 26.11.2019 im Rahmen des Elterninformationsabends zum Übergang in die weiterführende Schule.

HPR – Vorlesewettbewerb 2019: Emin (6a) oder Selin (6b)?

By | Schulleben

Am 07. November 2019 war es wieder so weit. Wer wird als die beste Leserin oder der beste Leser in der 6. Jahrgangsstufe gekürt?

Die erfolgreichsten Kandidaten aus den Klassen 6a und 6b wurden am letzten Donnerstag  ins Rennen geschickt. Frau Mehles und Frau Gatermann hießen die Klassen willkommen und dann konnte es auch schon los gehen.

Emin Manai (6a) und Selin Sözügen (6b) mussten ihre Künste im Vorlesen vor dem großen Publikum beider Klassen und einer Lehrer-Jury unter Beweis stellen. Diese bestand aus:  Frau Mehles, Frau Seibold und Frau Gatermann. Auch unser Schulleiter, Herr Urner, war neugierig geworden und erschien als Gastzuhörer.

Die Schüler trugen zuerst jeweils einen Abschnitt aus ihrem Lieblingsbuch vor. Eine Minute durfte nicht überschritten werden. Danach mussten  sie eine unbekannte Seite aus dem Buch “Fledermäuse beißen nicht”  darbieten.

Das haben die beiden Vertreter klasse hinbekommen!!!!

Alle Schüler der sechsten Klasse hörten gespannt zu, während die beiden Kandidaten  selbstsicher und flüssig die Texte vorlasen. Nach ihren Vorträgen applaudierte das Publikum laut und begeistert.

Die Jury hatte es dieses Mal besonders schwer, denn beide Leser waren sich ebenbürtig. Schließlich stand nach intensiver  Beratung der Jury die Siegerin fest:

Selin Sözügen.

Sie konnte sich mit nur 3,5 Punkten gegen Emin Manai durchsetzen. So knapp war es noch nie.

Herr Urner ehrte die beiden Sieger und überreicht ihnen die Preise, die die Schule bereitstellt.

Neben einem kostenfreien Mittagessen in unserer Mensa, konnte sich Selin über einen Thalia-Gutschein über 10,- € freuen.

Besonderer Dank geht an alle Schüler der beiden Klassen der Heinrich-Pattberg-Realschule, die während des Wettbewerbs ein vorbildliches Verhalten an den Tag legten.

Übrigens:

Der erste Vorlesewettbewerb an unserer Schule startete 2007. Da konnten unsere Teilnehmer gerade laufen. J

 

Written by: Irene Gatermann

 

 

HPR drives FUTURE

By | Allgemein

„Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.“ Dieses altbekannte Sprichwort trifft nicht immer zu. Wie einige unserer Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 erfahren konnten, lässt sich beides perfekt miteinander vereinbaren. Im Rahmen einer Kooperation mit dem Autohaus Minrath hatten sie an zwei Tagen die Gelegenheit,  außerhalb des vorgegebenen Stundenplans und üblichen Unterrichts,  den Arbeitsalltag in einem Autohaus kennenzulernen, hinter die Kulissen zu schauen, Fragen zu stellen und sich über die dort angebotenen Ausbildungsberufe zu informieren. Ein Angebot, das von den Jugendlichen sehr positiv angenommen wurde.

Am ersten Projekttag der gemeinsamen Aktion mit dem passenden Motto „HPR drives FUTURE“,  konnten die 29 Schülerinnen und Schüler unter fachkundiger Anleitung einiger Mitarbeiter des Autohauses in drei Workshops die Themen „Mobilität der Zukunft“, „Erfolgreich bewerben“ und „Zielgerichtete Werbung“  hinterfragen, diskutieren, bearbeiten und ihre Ergebnisse präsentieren. Am zweiten Tag stand dann eine spannende Rallye für die Schülerinnen und Schüler am Hauptstandort der Minrath Gruppe an der Rheinberger Straße in Moers auf dem Programm. In Gruppen eingeteilt, ausgerüstet mit Fragebögen und in Begleitung von „Tourguides“, wurden verschiedene Bereiche des Unternehmens intensiv unter die Lupe genommen. „Wie kommt der Kunde denn eigentlich zu seinem Traumauto?“ Diese Frage wurde im Verkauf beantwortet, wo am Großbild- Konfigurator gemeinsam ein Wunschmodell zusammengestellt wurde. Im Service verfolgten unsere Schülerinnen und Schüler den „Weg des Kunden“ – von der Termineingabe über Dialogannahme mit Auftragsannahme bis hin zur Rechnungserstellung. In der Werkstatt mussten die Gäste selbst mit anpacken und einen Räderwechsel durchführen. An der letzten Station der Rallye, dem Zubehör- und Teiledienst, erfuhren sie dann ganz praxisnah, dass Ordnung und Struktur auch durchaus viele Vorteile haben kann.

Die Pattberger sind angekommen!

Sowohl die Rallye als auch die Workshops wurden von den allen Beteiligten mit viel Begeisterung, Interesse und Spaß absolviert. Von Langeweile keine Spur. Diesen Eindruck bestätigten auch unser Schulleiter Herr Urner, und Frau Wehrmann, die die Idee zur Kooperation mit dem Autohaus Minrath hatte. „Ziel war es, unseren Schülern der Abschlussklassen das Arbeitsleben ganz authentisch in der Praxis näher zu bringen und ihnen zudem mögliche Perspektiven für Ihre zukünftige Berufswahl aufzuzeigen.“  Dass dieses Ziel erreicht wurde, sah und hörte man bei der gemeinsamen Abschlussbesprechung. Das Feedback unserer Schüler zu der Aktion „HPR drives FUTURE“ war auch in diesem Jahr durchweg positiv und die einhellige Meinung lautete, dass sich Arbeit durchaus mit Vergnügen verbinden lässt. Das konnte Personalleiterin Anna Achterberg nur bestätigen, die sich auch über die vielen Fragen zum Thema Ausbildungsmöglichkeiten im Autohaus Minrath freute.

Informationsabend zum Übergang von der Grundschule zur HPR

By | Allgemein, Aus dem Sekretariat, Veranstaltungen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ergänzend zu unserem Tag der offenen Tür, der am 06.12.19 stattfinden wird, sind Sie recht herzlich zu einem Informationsabend zum Wechsel Ihres Kindes an die weiterführende Schule eingeladen. Neben einem Überblick über das weiterführende Schulsystem werden hier umfassende Informationen zu Schwerpunkten der Heinrich-Pattberg-Realschule und den vielfältigen Angeboten unserer Schule gegeben.

WANN: Am 26.11.19 von 19.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr
WO: Im PZ-Gebäude der HPR (Bitte der Beschilderung folgen)

Wir freuen uns auf Sie!

100 Mal “Tschüss und Auf Wiedersehen”!

By | Allgemein, Schulleben, Veranstaltungen

Am 28. Juni 2019 verabschiedeten sich 100 Schülerinnen und Schüler nach sechs Jahren von der Heinrich-Pattberg-Realschule. In der feierlich geschmückten Sporthalle gab es ein vielseitiges Programm: die Einzüge der vier Klassen mit ihren Leitungen, eine Begrüßung in den 14 Sprachen der vertretenen Nationalitäten, treffliche wie emotionale Reden von Herrn Urner (Schulleiter), Frau Marißen (Vorsitzende des Fördervereins) und zwei Stufenvertretern, einen Auftritt unserer Tanz-AG “Jump!” sowie musikalische Beiträge von einigen Schülerinnen des Abschlussjahrgangs. Zudem wurden von Frau Eickhoff die DELF-Zertifikate verteilt und die Stufenbesten von Herrn Urner mit einer Urkunde geehrt. Weiterlesen

Auf einen Blick

Heinrich-Pattberg-Realschule Moers

Uerdinger Str. 74
47441 Moers

FON: 02841 - 36451
FAX: 02841 - 396107

sekretariat@hprmoers.de