Ausflug der DS-Klasse in den Zoo

Am Dienstag, den 05.04.22 startete die DS-Klasse, bestehend aus 19 SchülerInnen, mit ihren Lehrerinnen Claudia Paulsen, Babett Götz und Ella Siegmund zum Krefelder Zoo. Schon der Weg war das Ziel, da für einige SchülerInnen vor allem die Benutzung der nach dem Bus genutzten Straßenbahn ein neues Erlebnis war.

In der DS-Klasse lernen Jugendliche aus den verschiedensten Nationen Deutsch. Dabei sind sie keine homogene Gruppe, sondern je nach Alter einer bestimmten Kontaktklasse zugeordnet, im gemeinsamen Deutschunterricht aber wieder vereint.

Trotz des Regenwetters war die Stimmung heiter, da sich alle auf die im Zoo zu sehenden Tiere freuten. Nach pünktlicher Ankunft wurde die Großgruppe geteilt und eroberte in zwei Teilgruppen unter kundiger Führung durch das Zoo Team den Krefelder Zoo.

„So groß habe ich mir einen Tiger gar nicht vorgestellt“, bemerkte die Schülerin Chahd sinngemäß. Alle SchülerInnen waren von den großen Beutegreifern tief beeindruckt. Aber besonders die Fütterung der Seelöwen löste Heiterkeit und Freude aus. Natürlich auch die Konfrontation im Schmetterlingshaus mit freifliegenden handtellergroßen Schmetterlingen. Doch die Ängstlichkeit wich schnell großer Begeisterung für die wunderbar gefärbten Tiere.

So war dann auch eine besondere Challenge für unsere Gruppe von der Zooführerin vorgesehen. Tropische Insekten wurden von ihr aus dem Forscherhaus entnommen und durften behutsam von den SchülerInnen, die wollten, berührt oder auf der Hand gehalten werden. So traten wir alle in näheren Kontakt mit einer Stabschrecke, einem Lebenden Blatt und einer Fauchwanze.
Hier waren die SchülerInnen mutiger als ihre Lehrerinnen, die gerne den Jüngeren den Vortritt ließen.

Doch die eindeutigen Lieblinge der Jugendlichen waren die Babyerdmännchen und der Babygorilla. Am liebsten wären die SchülerInnen vor deren Gehegen geblieben, wenn auch die Anziehungskraft der abwechslungsreichen Spielplätze lockte.

Das Wetter blieb uns gewogen. Nur ein garstiger Schauer begleitete unsere Rückfahrt zur Schule. Als Fazit sagte die gesamte DS-Klasse, dass dies ein wunderbarer Ausflug gewesen sei.

Natürlich wurde eifrig an einem bereits zuvor angefangenen Portfolio zu den Zootieren weitergearbeitet, damit die Eindrücke des Klassenausflugs gewinnbringend für den Spracherwerb eingesetzt werden konnten.

Text: Dr. Babett Götz

Fotos: Claudia Paulsen

Auf einen Blick

Heinrich-Pattberg-Realschule Moers

Uerdinger Str. 74
47441 Moers

FON: 02841 - 36451
FAX: 02841 - 396107

sekretariat@hprmoers.de