Schulsanitätsdienst erhält Sanitätsrucksack als Spende

By 30. November 2017Allgemein

Dankbar und stolz können die Schulsanitäter der HPR Moers nun einen professionell gefüllten Sanitätsrucksack ihr eigen nennen.„Das ist wie ein Sechser im Lotto“, so Enes Deger, einer der zurzeit 18 ausgebildeten Schulsanitäter, die für die Versorgung der Schüler, Lehrer und aller Mitarbeiter  während des Betriebes der HPR ihren Mann bzw. ihre Frau stehen. Der Rucksack enthält alles, was man zur Erstversorgung eines Verletzten benötigt.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei der Volkswagen AG und dem Deutschen Roten Kreuz e.V. für die Spende bedanken!

Dazu schrieb Frau Martina Bolle vom DRK Kreisverband Niederrhein e.V.:
Im Jahre 2013 wurde eine Projektpartnerschaft zwischen dem Deutschen Roten Kreuz e.V. und der Volkswagen AG vertraglich vereinbart mit dem Ziel, die „Zukunft des Rettungsdienst in Deutschland“
und „Innovative Lernmodelle für die Erste Hilfe Ausbildung“ zu fördern. Am 31.12.2016 endete der Vertragszeitraum, wobei nicht alle Projektmittel verbraucht wurden. Auf Vorschlag des Bundesverbandes des Deutschen Roten Kreuzes sollte mit den verbliebenen Mitteln der Aufbau von Sanitätsdiensten an Schulen unterstützt werden. Diese Förderung sollte materiell und nicht finanziell erfolgen. So wurde das Projekt „Einsatzrucksack zur Unterstützung beim Aufbau eines Sanitätsdienstes an einer Schule“ gestartet. Im Rahmen des Projekts hatten die Gemeinschaften des Deutschen Roten Kreuzes bundesweit die Möglichkeit, sich für ihre Kooperationsschulen auf einen Rucksack zu bewerben. Der DRK Kreisverband Niederrhein e.V. bewarb sich für die von ihm unterstützen Schulen und bekam 18 Sanitätsrucksäcke durch Volkswagen gesponsert.
Am 19.10.2017 wurden die Sanitätsrucksäcke in Moers durch Jens Schlafke, Gesamtverkaufsleiter Volkswagen des Autohaus Minrath, gemeinsam mit Martina Bolle vom DRK Kreisverband Niederrhein e.V. an Schülerinnen und Schüler der Haarbeck-Schule in Neukirchen-Vluyn, der Unesco-Schule in Kamp-Lintfort, der Europaschule in Kamp-Lintfort, der Heinrich-Pattberg-Realschule in Moers, der Anne-Frank-Gesamtschule in Moers, der Hermann-Runge-Gesamtschule in Moers, des Gymnasium Rheinkamp Europaschule in Moers und des Gymnasium Aldofinum in Moers übergeben.

 

 

 

Auf einen Blick

Heinrich-Pattberg-Realschule Moers

Uerdinger Str. 74
47441 Moers

FON: 02841 - 36451
FAX: 02841 - 396107

sekretariat@hprmoers.de