All Posts By

Online Redaktion

HPR – Vorlesewettbewerb 2019: Emin (6a) oder Selin (6b)?

By | Schulleben

Am 07. November 2019 war es wieder so weit. Wer wird als die beste Leserin oder der beste Leser in der 6. Jahrgangsstufe gekürt?

Die erfolgreichsten Kandidaten aus den Klassen 6a und 6b wurden am letzten Donnerstag  ins Rennen geschickt. Frau Mehles und Frau Gatermann hießen die Klassen willkommen und dann konnte es auch schon los gehen.

Emin Manai (6a) und Selin Sözügen (6b) mussten ihre Künste im Vorlesen vor dem großen Publikum beider Klassen und einer Lehrer-Jury unter Beweis stellen. Diese bestand aus:  Frau Mehles, Frau Seibold und Frau Gatermann. Auch unser Schulleiter, Herr Urner, war neugierig geworden und erschien als Gastzuhörer.

Die Schüler trugen zuerst jeweils einen Abschnitt aus ihrem Lieblingsbuch vor. Eine Minute durfte nicht überschritten werden. Danach mussten  sie eine unbekannte Seite aus dem Buch “Fledermäuse beißen nicht”  darbieten.

Das haben die beiden Vertreter klasse hinbekommen!!!!

Alle Schüler der sechsten Klasse hörten gespannt zu, während die beiden Kandidaten  selbstsicher und flüssig die Texte vorlasen. Nach ihren Vorträgen applaudierte das Publikum laut und begeistert.

Die Jury hatte es dieses Mal besonders schwer, denn beide Leser waren sich ebenbürtig. Schließlich stand nach intensiver  Beratung der Jury die Siegerin fest:

Selin Sözügen.

Sie konnte sich mit nur 3,5 Punkten gegen Emin Manai durchsetzen. So knapp war es noch nie.

Herr Urner ehrte die beiden Sieger und überreicht ihnen die Preise, die die Schule bereitstellt.

Neben einem kostenfreien Mittagessen in unserer Mensa, konnte sich Selin über einen Thalia-Gutschein über 10,- € freuen.

Besonderer Dank geht an alle Schüler der beiden Klassen der Heinrich-Pattberg-Realschule, die während des Wettbewerbs ein vorbildliches Verhalten an den Tag legten.

Übrigens:

Der erste Vorlesewettbewerb an unserer Schule startete 2007. Da konnten unsere Teilnehmer gerade laufen. J

 

Written by: Irene Gatermann

 

 

HPR drives FUTURE

By | Allgemein

„Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.“ Dieses altbekannte Sprichwort trifft nicht immer zu. Wie einige unserer Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 erfahren konnten, lässt sich beides perfekt miteinander vereinbaren. Im Rahmen einer Kooperation mit dem Autohaus Minrath hatten sie an zwei Tagen die Gelegenheit,  außerhalb des vorgegebenen Stundenplans und üblichen Unterrichts,  den Arbeitsalltag in einem Autohaus kennenzulernen, hinter die Kulissen zu schauen, Fragen zu stellen und sich über die dort angebotenen Ausbildungsberufe zu informieren. Ein Angebot, das von den Jugendlichen sehr positiv angenommen wurde.

Am ersten Projekttag der gemeinsamen Aktion mit dem passenden Motto „HPR drives FUTURE“,  konnten die 29 Schülerinnen und Schüler unter fachkundiger Anleitung einiger Mitarbeiter des Autohauses in drei Workshops die Themen „Mobilität der Zukunft“, „Erfolgreich bewerben“ und „Zielgerichtete Werbung“  hinterfragen, diskutieren, bearbeiten und ihre Ergebnisse präsentieren. Am zweiten Tag stand dann eine spannende Rallye für die Schülerinnen und Schüler am Hauptstandort der Minrath Gruppe an der Rheinberger Straße in Moers auf dem Programm. In Gruppen eingeteilt, ausgerüstet mit Fragebögen und in Begleitung von „Tourguides“, wurden verschiedene Bereiche des Unternehmens intensiv unter die Lupe genommen. „Wie kommt der Kunde denn eigentlich zu seinem Traumauto?“ Diese Frage wurde im Verkauf beantwortet, wo am Großbild- Konfigurator gemeinsam ein Wunschmodell zusammengestellt wurde. Im Service verfolgten unsere Schülerinnen und Schüler den „Weg des Kunden“ – von der Termineingabe über Dialogannahme mit Auftragsannahme bis hin zur Rechnungserstellung. In der Werkstatt mussten die Gäste selbst mit anpacken und einen Räderwechsel durchführen. An der letzten Station der Rallye, dem Zubehör- und Teiledienst, erfuhren sie dann ganz praxisnah, dass Ordnung und Struktur auch durchaus viele Vorteile haben kann.

Die Pattberger sind angekommen!

Sowohl die Rallye als auch die Workshops wurden von den allen Beteiligten mit viel Begeisterung, Interesse und Spaß absolviert. Von Langeweile keine Spur. Diesen Eindruck bestätigten auch unser Schulleiter Herr Urner, und Frau Wehrmann, die die Idee zur Kooperation mit dem Autohaus Minrath hatte. „Ziel war es, unseren Schülern der Abschlussklassen das Arbeitsleben ganz authentisch in der Praxis näher zu bringen und ihnen zudem mögliche Perspektiven für Ihre zukünftige Berufswahl aufzuzeigen.“  Dass dieses Ziel erreicht wurde, sah und hörte man bei der gemeinsamen Abschlussbesprechung. Das Feedback unserer Schüler zu der Aktion „HPR drives FUTURE“ war auch in diesem Jahr durchweg positiv und die einhellige Meinung lautete, dass sich Arbeit durchaus mit Vergnügen verbinden lässt. Das konnte Personalleiterin Anna Achterberg nur bestätigen, die sich auch über die vielen Fragen zum Thema Ausbildungsmöglichkeiten im Autohaus Minrath freute.

The Big Challenge: tolle Gewinne!

By | Schulleben

Über 50 Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs haben im Schuljahr 2018/19 am Englischwettbewerb The Big Challenge teilgenommen. Alle Teilnehmer bekamen als Preise Bleistifte, Poster und kleine Flaggen. Einige erhielten sogar Schulplaner, Schlüsselanhänger und kleine Lektüren. Die Schulbeste erhielt eine praktische Powerbank. Im nächsten Jahr sind wir auf jeden Fall wieder dabei!

Vitaminbar öffnet wieder ihre Pforten

By | Schulleben

Die Vitaminbar hatte diese Woche erneut geöffnet! Alle Schülerinnen und Schüler erfreuten sich an gesunden Köstlichkeiten. Vielen Dank an Frau Blum-Neubert für die wunderbare Organisation, Viola Redmers, unsere ehrenamtliche gute Fee und an den Förderverein, welcher die Vitaminbar finanziert, so dass die Schülerinnen und Schüler kostenlos von diesem Angebot profitieren!

Weiterlesen

Tag der Berufsfelderkundung bei „Die Pflege“

By | Allgemein

Am Mittwoch, den 27.03.19, sind 10 Schülerinnen und Schüler bei „Die Pflege“ am Eurotec-Ring zu Gast, um ihren Berufsfelderkundungstag für einen Einblick in das Berufsfeld der ambulanten Pflegeberufe zu nutzen.

„Die Pflege“ ist bereits seit mehreren Jahren einer unserer Kooperationspartner, die für unsere SchülerInnen Berufsfelderkundungstage anbieten“, freut sich Herr Hasenöhrl, Koordinator für Berufliche Orientierung an unserer Schule.

Zunächst erhalten die SchülerInnen die Möglichkeit, alle Fragen rund um Arbeitsbedingungen, Ausbildungsvoraussetzungen und natürlich auch zu Verdienstmöglichkeiten von Pflegeberufen zu stellen.
Nach einem gesunden Frühstück geht es dann aber direkt praktisch weiter: Bei einem Parcours treten die SchülerInnen in zwei Gruppen gegeneinander an. Bei verschiedenen Stationen müssen Blutdruck gemessen, Spritzen aufgezogen, Luftballons vorsichtig rasiert und Verbände professionell angelegt werden.

Nach dem Parcours verewigen sich die SchülerInnen noch mit ihren Handabdrücken auf einer Leinwand. Dieses Aktion steht im Zusammenhang mit einer Kampagne, bei der die richtige Desinfektion der Hände in Pflegeberufen und im Krankenhaus in den Vordergrund gestellt wird.

„Der Tag macht sehr viel Spaß, super ist, dass wir uns praktisch ausprobieren können und dass sich das Team von „Die Pflege“ soviel Mühe gibt“, sagt Pelin, eine der teilnehmenden SchülerInnen.

Englisch-Wettbewerb ‘The Big Challenge’

By | Schüler machen Schule

Insgesamt 55 Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen nahmen zusammen mit Frau Mehles am Wettbewerb ‘The Big Challenge’ teil. Nun warten alle auf die Ergebnisse und hoffen sehr, auch etwas gewonnen zu haben. We’ll keep our fingers crossed!

Ganz herzlich bedanken möchten wir uns beim Förderverein der HPR, welcher die Teilnahme am Wettbewerb für alle Schülerinnen und Schüler finanziert hat! 

Weiterlesen

London’s calling!

By | Allgemein

Diesen Sonntag geht es endlich los – 40 Achtklässler fahren zusammen mit Herrn Kohl, Frau Mehles und Frau Somasundaram über den Ärmelkanal nach London und werden nicht nur die Stadt mit all ihren Sehenswürdigkeiten erkunden und die eigenen Englischkenntnisse ausführlich im realen Leben anwenden, sondern auch Queen Elizabeth II. einen Besuch abstatten.
Stay tuned for more information 🙂

Frohe Weihnachten und entspannte Feiertage!

By | Aus dem Sekretariat

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
liebe Freundinnen und Freunde unserer Schule!

Ein ereignisreiches und aufregendes Jahr geht zu Ende. Dies gibt die Gelegenheit kurz innezuhalten und sich auf das zu besinnen, was unsere Gemeinschaft in ihrer Tiefe ausmacht. Unsere Schule ist mit Sicherheit deutlich mehr als die Summe ihrer Teile. Zahlreich offenbarte sich der gemeinsame Gestaltungswille, der sich zum Wohle unserer Schülerinnen und Schüler entfaltete. An dieser uns verbindenden gemeinsamen Aufgabe haben Sie alle Ihren wertvollen Anteil gehabt.
Dafür gilt Ihnen unser aufrichtiger Dank!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch sowie ein gesundes und glückliches neues Jahr 2019!


Weihnachten lädt uns zur
Gemeinsamkeit ein,
zum Nehmen und Geben,
zum Zuhören und Verstehen.

Richard von Weizsäcker

Die HPR ist Weltklasse!

By | Allgemein

Die Heinrich-Pattberg-Realschule hat das Weltklasse! 2018 Schulsiegel der Globalen Bildungskampagne erhalten!
Ausgezeichnet wurde unsere Schule für einen Film der Klasse 8b mit ihrem Klassenlehrer Herrn Hasenöhrl.
Den Bericht und den Link zum Film gibt es hier.

Auf einen Blick

Heinrich-Pattberg-Realschule Moers

Uerdinger Str. 74
47441 Moers

FON: 02841 - 36451
FAX: 02841 - 396107

sekretariat@hprmoers.de