HPR drives FUTURE

By 29. Oktober 2019Allgemein

„Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.“ Dieses altbekannte Sprichwort trifft nicht immer zu. Wie einige unserer Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 erfahren konnten, lässt sich beides perfekt miteinander vereinbaren. Im Rahmen einer Kooperation mit dem Autohaus Minrath hatten sie an zwei Tagen die Gelegenheit,  außerhalb des vorgegebenen Stundenplans und üblichen Unterrichts,  den Arbeitsalltag in einem Autohaus kennenzulernen, hinter die Kulissen zu schauen, Fragen zu stellen und sich über die dort angebotenen Ausbildungsberufe zu informieren. Ein Angebot, das von den Jugendlichen sehr positiv angenommen wurde.

Am ersten Projekttag der gemeinsamen Aktion mit dem passenden Motto „HPR drives FUTURE“,  konnten die 29 Schülerinnen und Schüler unter fachkundiger Anleitung einiger Mitarbeiter des Autohauses in drei Workshops die Themen „Mobilität der Zukunft“, „Erfolgreich bewerben“ und „Zielgerichtete Werbung“  hinterfragen, diskutieren, bearbeiten und ihre Ergebnisse präsentieren. Am zweiten Tag stand dann eine spannende Rallye für die Schülerinnen und Schüler am Hauptstandort der Minrath Gruppe an der Rheinberger Straße in Moers auf dem Programm. In Gruppen eingeteilt, ausgerüstet mit Fragebögen und in Begleitung von „Tourguides“, wurden verschiedene Bereiche des Unternehmens intensiv unter die Lupe genommen. „Wie kommt der Kunde denn eigentlich zu seinem Traumauto?“ Diese Frage wurde im Verkauf beantwortet, wo am Großbild- Konfigurator gemeinsam ein Wunschmodell zusammengestellt wurde. Im Service verfolgten unsere Schülerinnen und Schüler den „Weg des Kunden“ – von der Termineingabe über Dialogannahme mit Auftragsannahme bis hin zur Rechnungserstellung. In der Werkstatt mussten die Gäste selbst mit anpacken und einen Räderwechsel durchführen. An der letzten Station der Rallye, dem Zubehör- und Teiledienst, erfuhren sie dann ganz praxisnah, dass Ordnung und Struktur auch durchaus viele Vorteile haben kann.

Die Pattberger sind angekommen!

Sowohl die Rallye als auch die Workshops wurden von den allen Beteiligten mit viel Begeisterung, Interesse und Spaß absolviert. Von Langeweile keine Spur. Diesen Eindruck bestätigten auch unser Schulleiter Herr Urner, und Frau Wehrmann, die die Idee zur Kooperation mit dem Autohaus Minrath hatte. „Ziel war es, unseren Schülern der Abschlussklassen das Arbeitsleben ganz authentisch in der Praxis näher zu bringen und ihnen zudem mögliche Perspektiven für Ihre zukünftige Berufswahl aufzuzeigen.“  Dass dieses Ziel erreicht wurde, sah und hörte man bei der gemeinsamen Abschlussbesprechung. Das Feedback unserer Schüler zu der Aktion „HPR drives FUTURE“ war auch in diesem Jahr durchweg positiv und die einhellige Meinung lautete, dass sich Arbeit durchaus mit Vergnügen verbinden lässt. Das konnte Personalleiterin Anna Achterberg nur bestätigen, die sich auch über die vielen Fragen zum Thema Ausbildungsmöglichkeiten im Autohaus Minrath freute.

Auf einen Blick

Heinrich-Pattberg-Realschule Moers

Uerdinger Str. 74
47441 Moers

FON: 02841 - 36451
FAX: 02841 - 396107

sekretariat@hprmoers.de