Category

Allgemein

GiroCents-Aktion der Sparkasse ermöglicht Anschaffung eines Defibrillators

By | Allgemein

Wir freuen uns, dass durch die Teilnahme der Schule an der GiroCents-Aktion der Sparkasse am Niederrhein nun endlich die Anschaffung eines kindgerechten Defibrillators (AED) möglich wurde. Auch der Förderverein der Schule hat dieses Projekt tatkräftig unterstützt, sodass ab sofort ein Plus an Sicherheit für alle geschaffen werden konnte.

Das schulische Projekt hat durch die große Unterstützung der Kundinnen und Kunden der Sparkasse am Niederrhein einen hervorragenden dritten Platz bei der 13. Runde der GiroCents-Aktion belegt. Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein, Herr Giovanni Malaponti, gratulierte persönlich zu dem großartigen Erfolg und freute sich über den Beitrag zur Unterstützung. Ebenso begeistert äußerste sich Frau Claudia Garms, verantwortlich für den Bereich Arbeitssicherheit und Schulsanitätsdienst: “Lange schon haben wir auf diesen Tag hingearbeitet. Wir alle sind begeistert davon, dass unser Wunsch nach einem AED, der speziell auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen zugeschnitten ist, endlich in Erfüllung gehen konnte.” Der Schulleiter, Herr Urner, würdigte auch den wichtigen Beitrag des Fördervereins: “Durch die tolle Unterstützung des Förderverein der Schule ist es letztlich gelungen, den lang ersehnten Defibrillator anzuschaffen. Dies ist nur eines von vielen Beispielen, die unterstreichen, wie wichtig das Engagement des Fördervereins, und insbesondere das deren Vorstandsmitglieder Frau Devigne und Frau Laganke, für die Entwicklung der Schule sind.”

Ab sofort steht das neue Gerät im Verwaltungsbereich der  Schule zur Verfügung.

 

Freiwillige Selbsttests an Schulen

By | Allgemein

Die Landesregierung hat angekündigt, den Schulen zeitnah eine ausreichende Anzahl an Selbsttests zur Verfügung zu stellen, damit alle Schülerinnen und Schüler einmal vor Beginn der Osterferien die Gelegenheit erhalten, sich selbst auf eine vorliegende SARS-CoV-2-Infektion zu testen.

Die Schule erarbeitet zurzeit ein entsprechendes Konzept zur Umsetzung dieses sehr ambitionierten Vorhabens.

Bislang hat die Schule jedoch noch keine Lieferung von Selbsttests erhalten.

Sofern Eltern und Erziehungsberechtigte der Teilnahme ihres Kindes an den freiwilligen Tests widersprechen wollen, besteht ab sofort die Möglichkeit die Schule hierüber zu informieren. Auch die Informationsweitergabe über die Klassenleitungen ist selbstverständlich möglich.

Weitere Information erhalten alle Betroffenen schnellstmöglich von den jeweiligen Klassenleitungen.

Allgemeine Information stellt das Bildungsministerium allen Interessierten hier zur Verfügung.

Erweiterung des Präsenzunterrichts ab 15.03.2021

By | Allgemein

Ab Montag, 15. März 2021, erhalten alle Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen  Präsenzunterrichts im Wechselmodell.

Die Klassen wurden dazu jeweils in Gruppe A und B aufgeteilt. Die namentliche Zuteilung ist den Eltern bereits durch die Klassenleitungen mitgeteilt worden. Achtung: Der Unterricht der kommenden Woche startet mit Gruppe B!

Die erweiterte Betreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6 in den Phasen des Distanzunterrichts findet weiterhin statt. Eine Anmeldung hierzu ist spätestens einen Tag vor Inanspruchnahme über das Sekretariat erforderlich.

Weitere landesweit gültige Hinweise – insbesondere zur Maskenpflicht – finden Sie hier.

 

Medizinische Maske wird ab 22.02.2021 zur Regel

By | Allgemein, Corona, Schulleben


Mit Wiederaufnahme des Unterrichts wird auch die Vorgabe für das Tragen einer Maske während des Schulbesuchs an die zurzeit geltenden Regeln weitgehend angepasst. Ab Montag wird das Tragen einer medizinischen Maske zum Regelfall. Ausnahmen davon gibt es nur noch für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 8, sofern es für diese im Einzelfall Probleme gibt, eine passende medizinische Maske zu finden.

Die entsprechenden Verordnungstexte mit Gültigkeit ab dem 22.02.2021 finden Sie hier:

Start in den Wechselunterricht – zunächst für die 10. Klassen

By | Allgemein

Nach dem Beschluss von Bundeskanzlerin und Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten vom 10. Februar 2021 wird an den Schulen in NRW ab dem 22. Februar 2021 Wechselunterricht aus Präsenz- und Distanzphasen in den Abschlussklassen der weiterführenden Schulformen wieder ermöglicht.

Daher freuen wir uns auf die Rückkehr unserer Schüler*innen der 10. Klassen! Am kommenden Montag (22.02.2021) treffen sich alle Abschlussklassen zeitversetzt mit ihren Klassenleitungen zur konkreten organisatorischen Vorbereitung des Unterrichts, der nach regulärem Stundenplan ab dem 23.02.2021 einsetzt.

Treffpunkt ist für jede Klasse das PZ der Schule. Die Präsenzzeiten der einzelnen Klassen richten sich nach folgender Staffelung:

10A:      08:00 Uhr bis 09:00 Uhr

10B:       09:15 Uhr bis 10:15 Uhr

10C:       10:30 Uhr bis 11:30 Uhr

10D:       11:45 Uhr bis 12:45 Uhr

Aufgrund der zwar sinkenden, aber immer noch hohen Inzidenzzahlen hat sich die Schule zur langfristigen Sicherung des Präsenzunterrichts dazu entschieden, den Unterricht im Wechselmodell durchzuführen. Weitere Informationen erhalten alle Eltern sowie die Schüler*innen über die jeweilige Klassenleitung.

Unterrichtssituation im 2. Halbjahr

By | Allgemein

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

die Schulleitung reagiert mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres zum einen auf die auch an der Heinrich-Pattberg-Realschule unverändert herausfordernde Lehrerversorgung und zum anderen auf die anhaltende Corona-Pandemie.

Um Kontaktmischungen zu minimieren werden zunächst bis zum Beginn der Osterferien (27.03.2021) der Sport- und der Religionsunterricht (Evangelisch, Katholisch, Praktische Philosophie) sowie die GRIPS-Stunde für alle Klassen und alle Jahrgangsstufen ausgesetzt.

Zugleich werden die drei Hauptfächer Deutsch, Englisch und Mathematik gestärkt, die ab dem 01.02 in allen Klassen und in allen Jahrgangsstufen mit mindestens 4 Stunden à 60 Minuten unterrichtet werden.

Über alle weiteren für Sie und Ihr Kind wichtigen Informationen werden Sie weiterhin auf dieser Homepage und von der Klassenleitung Ihres Kindes zeitnah informiert

Regelungen zur Zeugnisausgabe am 29.01.2021

By | Allgemein

Da der Präsenzunterricht zurzeit ausgesetzt und eine Reduzierung der Anzahl der Kontakte nach wie vor das Gebot der Stunde ist, erhalten die Schülerinnen und Schüler leider auch in diesem Schulhalbjahr ihre Zeugnisse in einem versetzten Verfahren. Dazu trifft sich jeweils eine Klasse in schneller Folge auf dem Schulhof (siehe Zeitplan Zeugnisausgabe 1. HJ). Das Zeugnis überreicht dann die jeweilige Klassenleitung unter Beachtung der erforderlichen Hygienemaßnahmen im Bereich Pausenhalle.

Sollte es Ihnen oder Ihrem Kind nicht möglich sein, das Zeugnis persönlich in Empfang zu nehmen, so informieren Sie bitte rechtzeitig die zuständige Klassenleitung Ihres Kindes.

 

Auf einen Blick

Heinrich-Pattberg-Realschule Moers

Uerdinger Str. 74
47441 Moers

FON: 02841 - 36451
FAX: 02841 - 396107

sekretariat@hprmoers.de