Category

Allgemein

Unterricht ausgesetzt ab Montag, dem 16.03.2020 – Notbetreuung bleibt möglich

By | Allgemein

Wie das Ministerium für Schule und Bildung heute mitgeteilt hat, ruht der Unterricht ab Montag, dem 16.03.2020 an den Schulen des Landes NRW.

Da dies zu erheblichen Schwierigkeiten bei der häuslichen Betreuung der Schülerinnen und Schüler führen kann, haben sich die Verantwortlichen dazu entschieden, eine Übergangs- sowie Notfallbetreuung in den Schulen zu gewährleisten. Dies bedeutet, dass  Schülerinnen und Schüler ab der kommenden Woche an unserer Schule bei Bedarf behelfsmäßig betreut werden. Diese Zusage bezieht sich auf die übliche Unterrichtszeit. Sie ist für die Personengruppen gedacht, die in sensiblen Infrastruktur-Bereichen tätig sind, wie etwa dem Gesundheitswesen, der Polizei und anderen Einrichtungen der Daseinsvorsorge.

Für den Fall, dass Sie für Ihr Kind eine solche Betreuung in Anspruch nehmen müssen, informieren Sie die Schule bitte vorab. Teilen Sie dann den Vor- und Nachnamen sowie die Klasse Ihres Kindes mit. Dies ist über die gewohnte Telefonnummer der Schule möglich, wünschenswert ist allerdings eine Information per E-Mail an sekretariat@hprmoers.de

Wir bitten von weiteren telefonischen Anfragen abzusehen, damit die telefonische Erreichbarkeit der Schule sichergestellt bleibt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200313/index.html

 

Berufsfelderkundungstag (18.03.20) wurde abgesagt!

By | Allgemein

Liebe Schulgemeinschaft, sehr geehrte Unternehmen und Betriebe in Moers und Umgebung,

die gesundheitliche Situation in Nordrhein-Westfalen erfordert, dass der Berufsfelderkundungstag, am 18.03.2020, nicht stattfinden kann. Diese Maßnahme steht im direkten Zusammenhang mit den behördlichen Schulschließungen des Landes NRW.

 

Aktuelle Hinweise: Schule und Corona-Virus

By | Allgemein

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

sicherlich verfolgen Sie aufmerksam und mit Sorge die Nachrichtenlage rund um die Ausbreitung des Corona-Virus.

Unsere Schule leistet auch in dieser schwierigen Situation einen Beitrag zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens. Die Folgen einer landesweiten Schulschließung wären so gravierend, dass es nachvollziehbar ist, wenn dieses letzte Mittel nicht vorschnell aus der Hand gegeben wird. Es verdichten sich allerdings die Anzeichen dafür, dass eine Entscheidung hierüber auf Landesebene in den nächsten Tagen bevorsteht.

Folgende vorsorgende Maßnahmen sollen einen Beitrag dazu leisten, ein Mindestmaß an Handlungsfähigkeit im Falle einer Schulschließung zu erhalten:

  • Alle Schülerinnen und Schüler, die Schulbücher sowie weiteres Arbeitsmaterial in Schulspinden oder an anderen Orten in der Schule (zwischen)lagern, werden aufgefordert, diese ab sofort zu entnehmen und so mit sich zu führen, dass auch zuhause im Fall einer Schulschließung eine Weiterarbeit mit dem Material möglich ist.
  • Teilen Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte bitte der jeweiligen Klassenleitung Ihres Kindes mit, unter welcher E-Mail-Adresse Sie zu erreichen sind, um Ihnen ggf. weitere Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Teilnahme an dieser Form der Kommunikation ist freiwillig.
  • Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf unserer Schulhomepage über aktuelle Entwicklungen.

Weitere aktuelle Informationen rund um das Thema Corona-Virus und Schulbetrieb erhalten Sie unter

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/FAQ1-Coronavirus/index.html

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Urner, Schulleiter

“Leben ohne Qualm”-Parcours begeisterte unsere 6.-Klässler

By | Allgemein, Schulleben, Veranstaltungen

Sechs interaktive und multimediale Stationen begeisterten am 28. und 29. November 2019 unsere 6.-Klässler, die den „LoQ“-Parcours der ginko Stiftung für Prävention absolvierten. Der Parcours sensibilisiert bereits seit vielen Jahren unsere Schülerinnen und Schüler für das Thema „Leben ohne Qualm“. Und das spielerisch und ohne erhobenen Zeigefinger, denn ob jemand zur Zigarette greifen wird oder nicht, entscheidet jeder für sich. Weiterlesen

Schulbetrieb am 11.02.2020

By | Allgemein

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

auf Grund der fortbestehenden Meldungen zur unverändert andauernden Unwetterwarnlage, ist von offizieller Seite bislang eine gänzliche Entwarnung im Zusammenhang mit der Beschreitung des Schulweges nicht erfolgt, auch wenn die Warnstufe auf “orange” herabgesetzt wurde.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist davon auszugehen, dass die Moerser Schulen, anders als am heutigen Montag, am morgigen Dienstag nicht einheitlich geschlossen bleiben. Bitte beachten Sie diesbezüglich auch die Internetseiten der “Stadt Moers”.

Für die Heinrich-Pattberg-Realschule Moers bedeutet dies mit Blick auf den morgigen Dienstag, den 11.02.2020, dass Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte allein darüber entscheiden, ob Ihnen der Schulweg Ihres Kindes vor dem Hintergrund des jeweils individuellen Wegerisikos (Gefahr von herabfallenden und herumfliegenden Ästen, Zweigen, Dachziegeln und anderen Gegenständen) zumutbar erscheint.

Entscheiden Sie sich für ein Fernbleiben Ihres Kindes, so informieren Sie bitte unverzüglich das Schulsekretariat, vorzugsweise per E-Mail unter sekretariat@hprmoers.de.

Sturmwarnung 09./10.02.2020

By | Allgemein

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW weist dringlich auf eine Meldung des Deutschen Wetterdienstes hin, wonach zwischen Sonntagabend (09.02.2020, 21.00 Uhr) und Montagfrüh (10.02.2020, 06.00 Uhr) mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen ist.

Da eine präzise Prognose der konkreten Gefahrenlage für einen Schulweg innerhalb der Stadt Moers für den Zeitraum zwischen 07.00 Uhr und 08.00 Uhr zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich ist, gilt Folgendes:

Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte entscheiden alleine unmittelbar vor Antritt des Schulweges Ihres Kindes, ob der Schulweg auf Grund der am Montagmorgen vorherrschenden Wetterlage für Ihr Kind zumutbar ist oder nicht. Sollten Sie sich zu einem Nichtantritt des Schulweges entscheiden, informieren Sie hierüber unverzüglich das Sekretariat der Heinrich-Pattberg-Realschule Moers unter sekretariat@hprmoers.de

Der Tag der offenen Tür 2019

By | Allgemein

Am 6. Dezember öffnete die HPR wieder einmal ihre Türen und präsentierte dahinter zahlreiche Aktionen. Nach der Begrüßung durch unseren Schuleiter Herrn Urner…

…und einer gelungenen Tanzvorführung unter der Leitung von Frau Garms

…wurden die Besucher eingeladen, sich im Rahmen von Gebäudeführungen und an den Infopoints einen Überblick das Bildungsangebot zu verschaffen…

 

Aber auch Mitmachangebote waren Teile des Programms. So konnten unsere Gäste zum Beispiel in den Räumen der Naturwissenschaften mikroskopieren oder der Frage nachgehen: Wie kommt die Farbe in eine Rakete?

In verschiedenen Back-, Bastel- und Holzwerkstätten wurden leckere, hübsche und nützliche Ergebnisse präsentiert…

Auch in den anderen Fachschaften gab es tolle Mitmachaktionen, wie zum Beispiel freies Jammen im Musikraum. Schüler*innen aus den Ganztagsangeboten der Schulsanitäter, Sporthelfer und der Schulbücherei stellten den kleinen Gästen ebenfalls ihre besondere Arbeit vor.

Ein weiteres Highlight der Schule, die große Sporthalle, bot Gelegenheit zum Klettern, Tischtennisspielen und Parcours-Durchlaufen.

Im PZ gab es die Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen auszutauschen.

Besonders schön war, dass nicht nur viele Viertklässler mit ihren Eltern zu Besuch kamen, sondern auch wieder einmal zahlreiche Ehemalige. Diese Verbundenheit zeigt, dass die HPR ihren Auftrag, Schüler*innen persönlich und wertschätzend zu begleiten, getreu dem Leitgedanken der Schule erfüllt: „Kompetent und verantwortlich für deine Zukunft“.

1. Schnuppertag an der HPR am 21.11.2019

By | Allgemein

Im Rahmen des Programms “Sanfter Übergang” fand am 21.11.2019 an unserer Schule der erste Schnuppertag von 64 Grundschülerinnen und -schülern der 4. Klassen der Gebrüder-Grimm-Grundschule statt.

Ziel des Schnuppertages war es, den Grundschülern bereits einen Ausblick auf die Sekundarstufe I zu geben und in diesem Zusammenhang natürlich auch Lust auf die Schulform Realschule zu machen. Die Heinrich-Pattberg-Realschule ist schon seit einigen Jahren die einzige Realschule in Moers.

Da wir an der HPR Wert auf eine Willkommenskultur für alle Schülerinnen und Schüler legen, wurden die Kinder der Gebrüder-Grimm-Grundschule von einer Lehrerin sowie Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen an ihrer Schule abgeholt. So lernten einige 4. Klässler auch “Schleichwege” zur HPR kennen und waren ganz erstaunt, wie kurz der Weg von der Landwehrstraße zur Heinrich-Pattberg-Realschule ist. Weiterlesen

Lehrkräfte üben Herz-Lungen-Wiederbelebung

By | Allgemein

In Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz haben sich alle Lehrkräfte der HPR in Sachen Herz-Lungen-Wiederbelebung auf den neuesten Stand gebracht. Im Rahmen einer Schulung wurden Techniken zur Wiederbelebung sowie das Lagern von bewusstlosen Personen in der stabilen Seitenlage intensiv geübt.

Frau Claudia Garms (Beauftragte für den Schulsanitätsdienst) war vom Engagement des Kollegiums begeistert: “Die Gesundheit aller Schülerinnen und Schüler wie auch der Lehrkräfte liegt uns besonders am Herzen. Für den Fall, dass jemand Hilfe braucht, wollen wir als Lehrerinnen und Lehrer vorbereitet sein. Diese Übungen haben einen großen Beitrag dazu geleistet, Hemmschwellen, die viele im Ersthelfer-Situationen haben, abzubauen und das Wissen um die richtige Technik aufzufrischen.”

 

 

Auf einen Blick

Heinrich-Pattberg-Realschule Moers

Uerdinger Str. 74
47441 Moers

FON: 02841 - 36451
FAX: 02841 - 396107

sekretariat@hprmoers.de